toggle

Podo-Taping am diabetischen Fuß

(4 bzw. 8 FP)

 

Podo-Taping-Concept® von Jörg Halfmann

Als Therapie zur Beschwerdelinderung erfreut sich das Taping einer immer größeren Beliebtheit.

Beim Podotaping liegt die besondere Schwierigkeit im Verhindern von Druckstellen, z. B. durch zu dicke Tapeanlagen, als auch in der Haltbarkeit des Tapes durch die mechanische Reibung.

Durch jahrelange Erfahrung in der Podologie haben wir das Podo-Taping entwickelt, welches die vorgenannten Problematiken berücksichtigt und entsprechend die Haltbarkeit und den Tragekomfort erheblich verbessert sowie die Tapinganlagen bei allen Arten von Pathologien am Fuss optimiert.

Bieten auch Sie den gezielten Einsatz von Tapinganlagen als Erweiterung Ihres Therapieangebotes an.

Im Seminar werden Ihnen die Grundkenntnisse des klassischen Tapings, sowie spezifische Podotaping Anlagen anhand von Erkrankungsbildern vermittelt, die typischerweise zum Arbeitsalltag eines Podologen gehören.

Nach Beendigung des Kurses werden Sie in der Lage sein, die Beschwerden Ihrer Patienten aufgrund von Erkrankungen wie z. B.

  • Druckentlastung
  • Bursitis
  • Hallux valgus
  • Knickfuß
  • Senkfuß
  • Navicular drop
  • Fersensporn
  • Sprunggelenk, unterstützende & stabilisierende Tapeanlagen
  • Narbenversorgung
  • Aktivierung der Fußhebung & Fußheberschwäche

  • Probleme des Vorfußes und in den Zehenzwischenräumen wie z. B. interdigitale Clavi (Hühnerauge)
  • Schwielen
  • Hammerzehe
  • Unguis incarnatus
  • Metatarsalgien (Mittelfußköpfchen)
  • Morton Neuralgie
  • Lymphanlage des Sprunggelenkes und des Vorfußes
  • Morbus Ledderhose


Seminarinhalt:

• Grundkenntnisse Taping:
Funktion/ Wirkungsweise, Bedeutung der Farben, Vorbereitungen, Kontraindikationen

• Praktisches Üben in der Gruppe:
Erlernen von Tapeanlagen für verschiedene Erkrankungen mit Fokus auf das Diabetische Fußsyndrom und dessen Folgen, Handhaltung & Anlagetechniken

• Preisgestaltung

 

Termine & Preise

  • Dortmund (8 Fortbildungspunkte)
    Sa, 05.12.2020 & 06.12.2020
    jeweils 9:30-16:30 Uhr
    Fortbildungszentrum Halfmann
    350,00 € (umsatzsteuerbefreit gem. § 4 Nr. 21 a bb) UStG)

  • Dortmund (8 Fortbildungspunkte)
    Sa, 19.06.2021 & 20.06.2021
    jeweils 9:30-16:30 Uhr
    Fortbildungszentrum Halfmann
    350,00 € (umsatzsteuerbefreit gem. § 4 Nr. 21 a bb) UStG)

  • Ratenzahlung möglich
  • Wir nehmen auch Bildungsgutscheine und Bildungsprämien entgegen
  • Unsere Seminare sind umsatzsteuerbefreit gem. § 4 Nr. 21 a bb) UStG

Zur Anmeldung auf den Button klicken:

 

Nächste Veranstaltungen

Infoabende und Webinare